Culinarium am See, Barmstedt

Das Culinarium am See öffnete im April 2011 seine Pforten. Nach stolzen 31 Jahren gibt es einen neuen Pächter. Zu diesem Anlass wurde ein Um- und Neubau durchgeführt, den VT Planteam geleitet haben. Von der neuen Konzepterarbeitung der Abläufe in der Küche bis zu den WC Schildern kommt alles aus einem Pinsel.

Aus einem kleinen Schwimmbad - Cafe wurde ein Restaurant mit vielen Highlights. Nicht nur, dass 40 Leuchten von der Hamburger Designerin Sybille Homann dem Raum vollkommene Gemütlichkeiten geben, auch ERCO LED Technik erhellt den Raum.

Der Raum wird durch verschiedene Helligkeiten des gleichen Brauntons in verschiedene Bereiche geteilt. Absätze wurden durch weiße Streifen hervorgehoben.

Im Cafébereich bieten beige Loungesessel und eine Bank, ein vollkommene anderes Bild. Die Deckenhöhe (4m) wurde hier an das Schwimmbad angepasst und unter einem Bambusleuchten – Kronleuchter sitzt der Gast bei Kaffee und Kuchen.

Bei der Einrichtung der Küche wurde besonders Wert auf die verschiedenen Arbeitsbereiche gelegt. Ein abgetrennter Spülbereich, einem Mittelkochblock mit rückwärtiger Abstell- und Vorbereitungsfläche, ein Ausgabepass mit Wärmeschrank für beheizte Teller, sowie über der Tischfläche eine Wärmebrücke.

So entstand in den letzten Monaten ein neues Restaurant in Toplage in Barmstedt. Wunderschön am Rantzauer See gelegen, perfekt neben dem Schwimmbad Badewonne gelegen und direkt verbunden mit dem Freibad am See.

Das ehemalige Café Seeblick in Barmstedt

31 Jahre war der Pächter erfolgreich und hat an diesem Tresen viel verkauft.

Von außen ist das Culinarium am See nun zu erkennen

Zwei Bilder gerahmt in Gold zeigen den See bei einer Überschwemmung 1934

Tischgruppen bieten viel Platz

Die Pächter haben Dekoration addiert. Diese harmoniert mit den Bambusleuchten und der Wandfarbe. Die Deko bringt noch ein neues Material in den Raum.

Gemütliches Sitzen im Cafébereich ist zu erwarten.

Die WC Anlagen wirken einladend und haben Stil.

Der Gastraum tritt hinter der Natur zurück und ist schlicht im Auftritt.

Die Küche ist nun nach den neusten Erkenntinssen eingerichtet.

Die Bambusleuchten von Sybille Homann sind aus reycelten Weinflaschen. Jede der 40 Leuchten ist ein Unikat.

Einfach nur entspannen.

Das Farbspiel im Cafébereich war wichtig. So gibt sich der Raum selber die Ehre.

Die perfekte Kombination. Die Natur und das Material. Harmonie

Ob Männlein oder Weiblein die Wc Räume gleichen sich.

Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Datenschutzerklärung